Rounded Image

Biografie


Paul Bießmann wurde 1988 in Schweinfurt geboren. Mit 7 Jahren entdeckte er das Klavier für sich als Intrument und genoss zunächst klassischen Unterricht. Bereits während der Schulzeit spielte er in unterschiedlichen Formationen im Pop- und Jazzbereich. Mit der Vocal- & Brass Bigband nahm er dabei an mehreren Auslandstouren teil (USA, Teneriffa, Schweiz) und sammelte mit ihr mehrere Jahre Theatererfahrung.

Aufgrund seines technischen Interesses studierte er nach der Schule zunächst Medientechnologie an der TU Ilmenau. Nach Absolvieren der Bachelorarbeit am Fraunhofer IDMT (Thema: Schätzung von Audioencoder Parametern aus einem unkomprimierten Audiosignal, PDF Paper) beschloss er sich im Musikbereich zu professionalisieren.

Bereits neben dem Medientechnologie-Studium nahm Paul weiterführende Unterrichtsstunden an diversen Einrichtungen (BfSM Bad Königshofen, JRS Freiburg, HfM Weimar, Neue Musik Leipzig). Seit 2013 studiert er an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Martin Schrack und Prof. Rainer Böhm. Für den künstlerisch-pädagogischen Abschluss entstand im Rahmen seiner Bachelorarbeit in Kooperation mit den AudioLabs Erlangen ein Webdemonstrator um Jazzpiano Lehrinhalte zu vermitteln. Momentan macht Paul ein künstlerisches Aufbaustudium bei Prof. Rainer Böhm.

Seit dem HUGO-Gewinner Projekt Ensemble Fraktale verleiht er seinen interdisziplinären Interessen Ausdruck mittels Soundinstallationen, improvisierter Live-Elektronik und interaktiven Visuals, was er unter dem Begriff Digital Live Art zusammenfasst. Diese Kunstform stellte er 2017 unter anderem schon bei den Montforter Zwischentönen in Feldkirch, der internationalen Orgelwoche Nürnberg und zur Eröffnung des Futuriums in Berlin zusammen mit Künstlern des Radialsystems V zur schau.

© Paul Bießmann, Impressum, Datenschutzerklärung